Sebnitzer Tannertstraße erhält Laternen

Verfasst am 4. Juli 2017 16:09

Die Straßenbeleuchtung wird ab Herbst installiert. Dafür wird ein fünfstelliger Betrag fällig.

Zwischen dem KiEZ  in Sebnitz und dem Friedhof sollen die Laternen aufgestellte werden. Auf der Tannertstraße in Sebnitz müssen Fußgänger in den Abendstunden bald nicht mehr im Dunkeln tappen. Auf dem bisher unbeleuchteten Abschnitt zwischen den Kinder- und Jugenderholungszentrum KiEZ und dem Friedhof wird im Herbst eine Straßenbeleuchtung installiert. Die Stadt Sebnitz hat den Auftrag für den Neubau jetzt vergeben. Besonders für die Jugendgruppen aus dem KiEZ, die dort regelmäßig zu Fuß unterwegs sind, sowie für Autofahrer verspricht das mehr Sicherheit. Der Baubereich ist als Naturdenkmal „Linden-/Ahornallee Tannertstraße“ ausgewiesen. Die beauftragte Firma muss sich deshalb zuvor mit den Naturschutzverantwortlichen beim Landratsamt in Pirna abstimmen. Die Kosten liegen bei rund 23 000 Euro. Der Bau soll im September beginnen. (SZ)