Unsere Sommerferiencamps 2020

Ferienbelegungen:

Wir freuen uns, dass die Ferienlager stattfinden dürfen. Momentan bereiten wir diese unter den vorgegebenen Durchführungsbestimmungen gewissenhaft vor.

Unser Sommerferien-Rahmenprogramm 2020:

Ferienprogramm:

  • "Das Geheimnis der Türme" - ein phantastisches Geländespiel im Sebnitzer Wald
  • KiEZ-Nachmittag mit Spiel, Spaß und Action
  • Just-Dance-Schnupperkurs
  • Grillabend
  • Filmabend
  • Lagerfeuer mit anschließender Abend - Challenge
  • täglich am Abend: Filme in den Clubräumen
  • Spiel- und Freizeittreff - mit Airhockey, Tischkicker uvm.

Hinweise für Eltern:

  • An- und Abreise in Eigenregie (Infos dazu im Elternbrief beachten)
  • Anreise: sonntags 14-16 Uhr
  • Abreise: samstags 10-12 Uhr
  • Parkmöglichkeiten vor Ort
  • KiEZ Trinkflasche als kleines Geschenk
  • 10% KiEZ-Geschwisterrabatt ab dem 2. angemeldeten Geschwisterkind (gilt nicht für geförderte Camps)
  • Betreuerschlüssel: für Kindern bis 9 Jahren: 8:1/ für Kinder ab 10 Jahren: 11:1
  • Ferienbetreuer: ehrenamtlich tätig, geschult und im Besitz einer Jugendleiter-Zertifizierung "Juleica" 
  • Bettwäsche bitte mitbringen bzw. kann gemietet werden (einmalig 6€)
  • Handtücher und Tischtenniskellen bitte mitbringen
  • 10,00 € Gutschein für eine verbindliche Anmeldung bis 31.01.2020 (gilt nicht für geförderte Camps)

Dresden Förderung: Für alle Kinder/ Jugendliche mit Hauptwohnsitz in Dresden werden 10,00 € pro Übernachtung durch die Landeshauptstadt Dresden gefördert. Gilt nicht für bereits geförderte Camps.

Die Durchführung der Camps erfolgt ab der ausgeschriebenen Mindestteilnehmerzahl. Bei Nichterreichen der Teilnehmer kann eine Stornierung der Camps erfolgen. Eine Umbuchung in ein anderes Camp ist möglich. Sie werden von uns rechtzeitig informiert.

Hinweis für geförderte Ferien-Camps:

  • keine zusätzliche Rabattierung (Geschwisterrabatt, Unterstützung der Sparkassenmitarbeiter)
  • keine weitere Förderung möglich (Dresden Förderung)
  • von der Gutschein - Aktion ausgeschlossen
  • beide deutsch-ukranischen Camps sowie das deutsch-tschechische Camp können nur mit entsprechenden Fördermittelzuschlag durchgeführt werden