Nationalparkzentrum Bad Schandau

Das Nationalparkzentrum Bad Schandau bietet Kindern auf sieben verschiedenen Erlebnisbühnen Natur zum Anfassen. Spielerisch- aktiv und mit allen Sinnen dürfen sie dieses „ besonderes Haus“ erkunden. Am Ende der spannenden Erlebnisreise kann die zum Luchsgehege wandern, um die scheuen Raubkatzen ganz aus der Nähe zu betrachten.

Nationalparktour mit der Kirnitzschtalbahn

Mit einer historischen Straßenbahn, der berühmten Kirnitzschtalbahn, fährt die Gruppe durch das idyllische Kirnitzschtal bis zum „Kuhstall“.

Sie wandert durch das zweitgrößten Felsentor im Elbsandsteingebirge, steigt die „Himmelsleiter“ empor und bestaunt die wundervolle Panoramalandschaft der Sächsischen Schweiz.

Kahnfahrt auf der Oberen Schleuse in Hinterhermsdorf

Eine Bootsfahrt in der wildromantischen Kirnitzschklamm zählt  zu den beliebtesten Ausflugsmöglichkeiten im Nationalpark Sächsische Schweiz. Die Gruppe erwartet ein einmaliges Naturerlebnis. Während der Kahnfahrt informiert der Fahrer seine Bootsgäste über so mancherlei Wissenswertes zur Schleuse und weist auf sehr seltene
Pflanzen und Tiere hin.

Erlebnisgelände "Waldhusche" in Hinterhermsdorf

Besonders für unsere jüngsten Gäste ist das Erlebnisgelände „Waldhusche“ in Hinterhermsdorf zu empfehlen. Hier werden Abenteuer, Entdecken und Mitmachen groß geschrieben. Die Kinder erwarten interessante Anlagen der historischen Forstwirtschaft mit attraktiven Spielelementen. Was ist überhaupt eine „Waldhusche“? Dies gilt es während des Ausfluges herauszufinden. Das große waldgeschichtliche Freigelände in der Hinteren Sächsischen Schweiz bietet den Kindern 4 verschiedene Themenwege mit mehr als 40 Stationen und eignet sich hervorragend zur aktiven Walderkundung.